Archiv der Kategorie: Gadgets

Unterschied zwischen Zugangspunkt und Router

Die unglaublich schnelle Entwicklung der Computertechnologien hat der Menschheit eine Vielzahl von Geräten, Vorrichtungen und Gadgets gebracht. Tatsächlich gibt es so viele verschiedene Arten und Kategorien von Computerausrüstung, dass es für normale Verbraucher sehr einfach sein kann, sich durch die Feinheiten der einzelnen Geräte oder Geräte zu verwirren.
Eine der Fragen, die unseren technischen Experten von LigoWave häufig gestellt werden, ist der access point router Unterschied also was der Unterschied zwischen einem Access Point und einem Router ist. Die grundlegenden Unterschiede zwischen diesen beiden Geräten sind recht einfach, aber es gibt auch andere kleine, aber dennoch wichtige Unterschiede.
Was ist ein Router? Ein Router ist ein Netzwerkgerät, das zwei Hauptfunktionen erfüllt: (1) es verbindet mehrere Computer, Telefone, Tabletts oder andere Geräte zu einem verwalteten lokalen Netzwerk und (2) es bietet Internetzugang zu allen kompatiblen Geräten, die mit dem Router verbunden sind.
Ein lokales Netzwerk (LAN) kann eingerichtet werden, indem einfach ein Router bereitgestellt und ein oder mehrere Geräte damit verbunden werden. Moderne Router ermöglichen es dem Anwender, Geräte sowohl über Ethernet-Kabel als auch drahtlos (über Wi-Fi) anzuschließen.
Damit der Router jedoch Daten an die Geräte innerhalb des lokalen Netzwerks verteilen und liefern kann, muss er über ein Ethernet-Kabel mit der Kundeneinrichtung (CPE) eines Internet Service Providers verbunden sein.

Unterschied zwischen Zugangspunkt und Router

Was ist ein Access Point?

Ein Zugangspunkt ist eine drahtlose Netzwerkgerät, das als Portal für Geräte dient, die sich mit einem lokalen Netzwerk verbinden. Access Points werden verwendet, um die drahtlose Abdeckung eines bestehenden Netzwerks zu erweitern und die Anzahl der Benutzer zu erhöhen, die sich mit ihm verbinden können.
Ein Hochgeschwindigkeits-Ethernet-Kabel verläuft von einem Router zu einem Zugangspunkt, der das verkabelte Signal in ein drahtloses umwandelt. Die drahtlose Konnektivität ist in der Regel die einzige verfügbare Option für Zugangspunkte und stellt Verbindungen zu Endgeräten über Wi-Fi her.

Weitere Funktionen. Neben der Bereitstellung einer Plattform für die Kommunikation verschiedener Geräte untereinander verfügen Router auch über Firewall- und Passwortschutz-Funktionen. Dadurch wird sichergestellt, dass die angeschlossenen drahtlosen Geräte vor Bedrohungen geschützt sind, die von außerhalb des lokalen Netzwerks ausgehen können.

Hauptunterschiede.

Der Router fungiert als Hub, der ein lokales Netzwerk einrichtet und alle Geräte und die Kommunikation in ihm verwaltet. Ein Access Point hingegen ist ein Untergerät innerhalb des lokalen Netzwerks, das einen anderen Standort für die Verbindung von Geräten bietet und es ermöglicht, dass sich mehr Geräte im Netzwerk befinden.
Drahtlose Router können als Zugangspunkte fungieren, aber nicht alle Zugangspunkte können als Router fungieren. Während Router lokale Netzwerke verwalten, mit externen Netzwerksystemen kommunizieren, Daten in mehrere Richtungen erfassen, verteilen und versenden, einen Verbindungspunkt einrichten und die Sicherheit gewährleisten, bieten Access Points in der Regel nur Zugang zum etablierten Netzwerk des Routers.

Was ist besser?

Die Antwort auf die Frage, welches ist besser? ist, dass es von den Bedürfnissen abhängt. Für Privathaushalte und kleine Unternehmen können Router die optimale (wenn nicht sogar die beste) Lösung sein, während mittlere bis große Unternehmen und Organisationen sicherlich ein Netzwerk von Access Points und Switches benötigen.